Mai 09
aleo solar bietet vielseitig einsetzbare Laminate für attraktiv designte Photovoltaik-Installationen (Foto: aleo solar AG)

aleo solar bietet vielseitig einsetzbare Laminate für attraktiv designte Photovoltaik-Installationen (Foto: aleo solar AG)

Die aleo solar AG nimmt rahmenlose Solarmodule in ihr Produktangebot auf. Diese Laminate sind vielfältig einsetzbar und ermöglichen eine kostengünstige und flexible Installation – auf Dächern und bei gebäudeintegrierten Photovoltaik-Anlagen ebenso wie im Freiland. Weitere Vorteile sind die Selbstreinigung der glatten Modulflächen und bei dachparalleler Montage die gute Hinterlüftung, die sich positiv auf den Ertrag auswirkt.

Die nur 4,5 Millimeter dünnen Laminate verfügen über die gleiche mechanische Stabilität wie gerahmte Module, wenn sie mit passenden Montagesystemen installiert werden. Für die rahmenlosen Solarmodule stehen mehrere zertifizierte Montagesysteme zur Verfügung, die Architekten und Planern eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten bieten.

Die Laminate ermöglichen zum Beispiel optisch homogene Flächen, die mit dem L_79 auch durchgehend schwarz auszuführen sind. Auch für Indach-Installationen sind spezielle Montagesysteme verfügbar. So können Erneuerbare Energien mit einem attraktiven Design in Gebäude integriert werden.

Das polykristalline Laminat L_18 wird ab sofort in Leistungsklassen bis 260 Watt, das monokristalline L_19 bis 270 Watt und das einheitlich schwarze L_79 bis 265 Watt angeboten.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload