Sep 24
BELECTRIC OPV stellt flexible Photovoltaik der "Solarte"-Reihe vor - hier: Solar Art SL1 Garden Lamp (Foto: BELECTRIC OPV)

BELECTRIC OPV stellt flexible Photovoltaik der „Solarte“-Reihe vor – hier: Solar Art SL1 Garden Lamp (Foto: BELECTRIC OPV)

Die BELECTRIC OPV wartet diesen Herbst mit der neusten technologischen Entwicklung im Bereich der organischen Photovoltaik auf. Mit „Solarte“ wendet sich der Produzent organischer Solarzellen mit einer kompletten Produktlinie direkt an Designer und Architekten. Erstmals kommt so eine technologische Neuheit in einem marktreifen Photovoltaikprodukt zum Tragen. Die neue Produktlinie soll Formensprache und Gestaltungsmöglichkeiten für Designer bereitstellen und öffnet ästhetisch, ökologisch sowie ökonomisch völlig neue Wege Photovoltaik in Produkte zu integrieren und somit Energie für vielfältige Anwendungen direkt am Ort der Nutzung zu erzeugen.

“Wir freuen uns, bei der PVSEC die neue Produktlinie ‚Solarte‘ dem Markt zu präsentieren und an konkreten Produkten die großen Vorteile der gedruckten organischen Photovoltaik aufzeigen zu können”, so Hermann Issa, Director of Business Development BELECTRIC OPV.

Das von BELECTRIC OPV unter „Solarte“ hergestellte photovoltaisch aktive Basismaterial zeichnet sich durch eine freie Gestaltung in Design, Form und Material aus. Es ist für die einfache Integration in Anwendungen und Produkten bestens geeignet. Die Stromerzeugung erfolgt über organische Halbleiter auf Kohlenstoffbasis, die in gedruckten OPV Modulen unter Lichteinfluss Energie erzeugen. Die Solarzellen werden hierbei in einem kosteneffizienten Druckverfahren hergestellt.

Die flexible Photovoltaik der „Solarte“-Reihe eröffnet ganz neue Möglichkeiten für die Integration energetisch aktiver Komponenten in der Architektur und im Produktdesign. Die Einsatzmöglichkeiten könnten vielfältiger nicht sein: Die Bandbreite reicht von der Energieerzeugung für Beleuchtungsobjekte über transparente und farbige Fashion-Accessoires für Sport, Freizeit und Mode, bis hin zu attraktiven, zum Design passenden PV-Oberflächen oder Inlays für die Produktintegration in allen Arten von mobilen oder stationären Anwendungen. Des Weiteren gehören Produkte mit Schwerpunkt im Architekturbereich zur neuen Linie und bieten noch nie dagewesene Möglichkeiten des Energyharvesting in der Fassadengestaltung und beim Stadtmobiliar.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload