Jun 29

Hanwha Q CELLS wurde von ELSE Enerji als Partner für eine der größten Solaranlagen auf dem sich schnell entwickelnden türkischen Photovoltaik-Markt ausgewählt. Die 500-kWp Anlage mit Q CELLS Q.PRO Modulen wurde bereits auf dem 17.000 Quadratmeter großen Dach von Prokon AS‘ an seinem Standort in Ankara-Kazon installiert. Das Photovoltaiksystem mit den etragsstarken Modulen von Hanwha Q CELLS wird etwa 40 Prozent des Stromverbrauchs des Unternehmens produzieren. Darüber hinaus dient das Projekt als Referenz für ähnliche PV-Dachanlagen in der Türkei und die erfolgreiche Umsetzung von Eigenverbrauchslösungen.

Die Q CELLS Q.PRO Module wurden ausgewählt, nachdem sie sich bei strengen Tests des unabhängigen Photovoltaik-Instituts Berlin (PI-Berlin) gegen die Produkte von sechs Konkurrenten durchgesetzt hatten. ELSE Enerji hatte den Test beauftragt, bei dem die Module zufällig aus dem Bestand von Großhändlern genommen wurden. Die Q CELLS Q.PRO-Module gewannen den Test mit besten Ergebnissen hinsichtlich Energieertrag und Leistung. Insbesondere beim PID-Test (potenzial-induzierte Degradation) zeigten sie exzellente Resultate.

ELSE Enerji verantwortete die Konstruktions-, Beschaffungs- und Anwendungsprozesse des gesamten Projekts. „Wir haben Hanwha Q CELLS als unseren Partner ausgewählt, da ihre Produkte den höchsten Ertrag und die größte Zuverlässigkeit unter allen getesten Produkten liefern. Die Q CELLS Q.PRO Module haben uns mit ihrer erstklassigen Qualität und ihrer Langlebigkeit überzeugt“, so Mustafa Herdem, Generaldirektor von Else Enerji. Das Photovoltaik-System wurde bei einer Eröffnungsfeier am 25. Juni 2013 ans Netz angeschlossen.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload