Jan 24

Mit den Eagle-Modulen setzt JinkoSolar neue Maßstäbe für hohe Leistung und Zuverlässigkeit. Es sind die weltweit ersten Module, die den Test der „potential induzierten Degradation“ (PID) unter Wetterbedingungen von 85°C und 85% relativer Luftfeuchtigkeit bestanden haben.

Die Eagle-Module verfügen über JinkoSolar‘s innovative Zell- und Montagetechnologie und haben den PID-Test unter den härtesten Bedingungen bestanden und dabei bis zu 260 Watt Höchstleistung erreicht – ein Rekord für handelsübliche Massenware-Module.

Kangping Chen, CEO von JinkoSolar, kommentiert: „Mit der Einführung der Eagle-Solarmodule ebnet JinkoSolar den Weg zum neuen Standard von PID-getesteten Modulen in Massenproduktion. Als Reaktion auf die steigende Nachfrage unserer Kunden und Partner hat JinkoSolar es geschafft, schnell PID-getestete Module zu entwickeln und so Risiken zu reduzieren sowie die größtmögliche Rendite zu garantieren. Somit zeigt JinkoSolar fortlaufendes Engagement und liefert zuverlässige Solartechnik und qualitativ hochwertige Produkte.“

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload