Sep 17

Um das Thema Energiemanagement weiter voranzutreiben, kooperiert die SMA Solar Technology AG (SMA) mit den führenden Unternehmen im Bereich der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität BELECTRIC Drive GmbH, MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH sowie SCHLETTER GmbH. Ziel der Kooperationen ist es, kurzfristig verfügbare Lösungen zur Einbindung von Ladestationen in das häusliche Energiemanagement zu entwickeln. Durch die Integration von Elektrofahrzeugen in das intelligente Energiemanagement wird den Betreibern von Photovoltaikanlagen eine noch effektivere Nutzung ihres selbst erzeugten Stroms ermöglicht.

Laden von Elektrofahrzeugen mit Photovoltaik

„Elektrofahrzeuge haben im Rahmen der Energiewende hin zu einer umwelt- und klimaverträglichen Mobilität ein hohes Zukunftspotential, wenn sie mit erneuerbarer Energie geladen werden. Dafür eignet sich die Photovoltaik in idealer Weise, da die Elektrofahrzeuge direkt am Ort der Stromerzeugung geladen werden können. In diesem Zusammenhang gewinnt die Integration der Elektromobilität in das intelligente Energiemanagement zunehmend an Bedeutung, sei es als reiner Verbraucher oder als bidirektionaler Speicher“, so SMA Technologievorstand Roland Grebe. „Betreiber von PV-Anlagen können dadurch ihren Eigenverbrauch steigern und signifikant Stromkosten sparen. Darüber hinaus werden die Stromnetze entlastet.“

SMA engagiert sich verstärkt im Bereich der Elektromobilität und ist in diesem Zusammenhang bereits Forschungskooperationen mit Volkswagen und BMW eingegangen. Deren Ziel ist es, die Einbindung von Elektrofahrzeugen in den Strommarkt und in das Energiemanagement zu erforschen. Mit den nun vereinbarten Kooperationen mit BELECTRIC Drive, MENNEKES, PHOENIX CONTACT E-Mobility und SCHLETTER plant SMA, in Kürze erste Lösungen für das Laden von Elektrofahrzeugen mit erneuerbarer Energie am Markt verfügbar zu haben. Zusätzlich werden die Kooperationspartner gemeinsam an ersten technischen Lösungen für die Verbindung von Ladeinfrastruktur und Energiemanagement im gewerblichen Bereich, insbesondere in Kombination mit Erneuerbaren Energien und Speichern, arbeiten.

Integration von Elektrofahrzeugen in das SMA Smart Home

Mit dem SMA Smart Home bietet SMA schon heute eine umfassende Systemlösung zur Steigerung des Eigenverbrauchs von Solarstrom und damit für mehr Unabhängigkeit an. Das intelligente Energiemanagementsystem sorgt auf Basis von standort- und anlagenbezogenen PV-Erzeungsprognosen sowie dem erlernten individuellen Verbrauchsprofil des Haushalts für die bestmögliche Nutzung des selbst erzeugten Solarstroms. Dabei berücksichtigt der Sunny Home Manager als Schaltzentrale des SMA Smart Home auch variable Stromtarife. Das System sorgt für die optimale Steuerung der elektrischen Verbraucher. „Je mehr Komponenten in das intelligente Energiemanagement eingebunden sind, desto unabhängiger werden PV-Anlagenbetreiber von steigenden Strompreisen. Deshalb ist neben der Integration von Wärmepumpen, für die wir bereits mit Vaillant und Stiebel Eltron kooperieren, die Einbindung von Elektrofahrzeugen ein weiterer wichtiger Meilenstein“, so Roland Grebe.

Bei einem typischen Vier-Personen-Haushalt mit einer 5-kWp-PV-Anlage beträgt der natürliche Eigenverbrauch etwa 30 Prozent. Mit dem Sunny Home Manager, dem Sunny Boy Smart Energy sowie der Integration von Wärmepumpen und Elektrofahrzeugen können laut Grebe Eigenverbrauchsquoten von weit über 60 Prozent erreicht werden. Zusätzlich entlasten die intelligente Eigenverbrauchsoptimierung und der Einsatz von elektrischen und thermischen Speichern die Stromnetze und ermöglichen so die problemlose Integration eines zunehmenden Anteils von Solarstrom ins Netz.

SMA wird gemeinsam mit den Kooperationspartnern im Bereich der SMA Solar Academy in Niestetal einen Demonstrationsbereich mit verschiedenen Ladestationen für Elektrofahrzeuge einrichten, um Interessierten die Thematik erfahrbar zu machen. Im Rahmen der SMA Solar Academy schult SMA jährlich bis zu 20 000 Installateure, Elektrofachkräfte und Energieberater sowie Anlagenplaner, Architekten und Vertriebsmitarbeiter rund um die Themen Stromerzeugung aus Photovoltaik und intelligentes Energiemanagement sowie zu den Produkten von SMA.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload