Feb 14

Die SolarWorld AG engagiert sich im Bereich Elektromobilität und kooperiert mit der Firma Radon. Gemeinsam präsentieren die Unternehmen das E-Bike Sun-e-motion, das an Solarstrom-Tankstellen wieder aufgeladen werden kann.

„Wenn Elektromobilität mit Sonnenstrom kombiniert wird, kommen wir der Vision von einer Welt ohne fossile Brennstoffe oder gefährliche Atomenergie einen großen Schritt näher“, sagte Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandvorsitzender der SolarWorld AG. Der Solartechnik-Konzern, der bereits seit Jahren verschiedene praktische Anwendungen von Elektromobilität vorantreibt, unterstützt Radon bei der Vermarktung des E-Bikes und bietet es gemeinsam mit seinen Solarstromanlagen und SunCarports an. Mit einem SunCarport ist es möglich, ein Sun-e-motion-Bike innerhalb von einer Sonnenstunde so aufzuladen, dass es etwa 100 Kilometer weit fahren kann.

„E-Bikes revolutionieren derzeit den Fahrradmarkt mit ihren neuen, leistungsstarken Motoren“, sagte Christopher Stahl, Geschäftsführer von Radon Bikes. Allein in Deutschland seien im vergangenen Jahr mehr als 250.000 Räder mit Elektroantrieb verkauft worden. Das Sun-e-motion meistert auch lange Strecken bergauf, ohne dass der Fahrer mit Muskelkraft aushelfen muss. Besonders effizient wird das System durch die Energie-Rückgewinnung des Akkus beim Bremsen und bei Bergabfahrten. Das Sun-e-motion ist mit einer hydraulischen Bremsanlage von Magura und einem 250 Watt starken High Torque BionX Elektroantrieb ausgestattet.

Neben der Zusammenarbeit beim E-Bike-Projekt unterstützt die SolarWorld AG künftig auch Teams von Radon, die bei verschiedenen Radwettkämpfen in diesem Jahr an den Start gehen werden.

Der Bonner Fahrradhersteller Radon Bikes bietet seit fast 20 Jahren ein breitgefächertes Angebot an Mountainbikes, Trekking- und Rennrädern.

Der Anspruch von Radon Bikes ist es, hochklassige Bikes in der mittleren und oberen Preisklasse anzubieten. Dass dies gelingt, zeigen regelmäßig hervorragende Testergebnisse in deutschen und europäischen Rad-Fachmagazinen, die Radon seit Jahren konstant zur Marke mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis wählen.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload