Dez 03
Wien-Mitte: Größte Solaranlage der Innenstadt eröffnet (Foto: Wien Energie / EHM)

Wien-Mitte: Größte Solaranlage der Innenstadt eröffnet (Foto: Wien Energie / EHM)

Mit der Eröffnung des Wien Energie-BürgerInnen-Solarkraftwerks Wien-Mitte durch Vizebürgermeisterin Renate Brauner, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Wien Energie-Geschäftsführerin Susanna Zapreva geht die größte Solaranlage der Innenstadt in Betrieb. Am Dach des neuen Bahnhofs und Shoppingcenters in Wien-Mitte erzeugen 1.424 Photovoltaik-Module Ökostrom auf einer Fläche von 9.000 m². Die Leistung der Anlage beträgt 356 Kilowattpeak. Umgerechnet könnten damit rund 130 Haushalte mit Sonnenstrom versorgt werden. Genutzt wird die saubere Energie von den zahlreichen Geschäften und Büros direkt vor Ort. Ermöglicht wurde die PV-Aufdachanlage durch die Beteiligung von mehreren hundert BürgerInnen Wiens, die in diese Technologie investieren wollen und sie fördern wollen.

„Die Stadt Wien setzt auf das bereits bewährte Modell der BürgerInnen-Solarkraftwerke. Damit können alle Wienerinnen und Wiener, die nicht selbst über die Nutzung ihrer Dachflächen verfügen können, ihren persönlichen Beitrag zum Ausbau einer nachhaltigen Stromversorgung für unsere Stadt leisten“, freut sich Vizebürgermeisterin Renate Brauner. „Als größte innerstädtische PV-Anlage ist Wien-Mitte zukunftsweisend für andere Gebäude im Stadtzentrum mit großen Dachflächen. Mit unserer Solaroffensive wird Wien als lebenswerteste Stadt der Welt weiter aufgewertet.“

„Wir haben beim Ausbau der Erneuerbaren Energie in Wien mit den BürgerInnen-Solarkraftwerken einen neuen Standard geschaffen und mittlerweile sogar ein Exportmodell. Das Wiener Modell wird mittlerweile in ganz Österreich kopiert. Nun zeigen wir mit Wien-Mitte, dass sich eine solche Technologie auch innerstädtisch, im dicht verbauten Gebiet einsetzen lässt. Ich denke, dass wie schon bisher, auch dieses Modell Nachahmer finden wird. Der bisherige Erfolg gibt uns Recht, Wien holt rasant auf. Mit Innovation und Bürgerpartizipation wollen wir in Zukunft eine aktive Rolle bei der Erneuerung der Energieversorgung in Wien spielen“, ergänzt Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.

„Wien-Mitte ist ein Highlight in diesem Jahr. Die Anlage ist eines von elf BürgerInnen-Solarkraftwerken, die bis Ende 2013 in Wien realisiert sein werden. Das Besondere an diesem Projekt: Wir bringen die Sonnenstrom-Erzeugung ins Stadtzentrum. Mit insgesamt 7 Megawatt installierte Leistung und mehr als 30 errichteten Anlagen haben wir gemeinsam mit unseren KundInnen das erfolgreichste PV-Jahr in der Unternehmensgeschichte absolviert“, erklärt Wien Energie-Geschäftsführerin Susanna Zapreva.

Über den Autor Robert

Robert ist Online-Redakteur für phovo.de - dem Blog für eine solare Zukunft.

Leave a Reply

preload preload preload